Wochenstart Party bei Andrea

 

Gestern durften wir die Woche mit einer geilen Party bei Andrea starten. In meinem neuen Catsuit, züchtig darüber mein Wollkleid und meine Heels, bin ich nach Schönenberg gestöckelt. Dort angekommen war unser allbekannter Aschi schon bei Andrea und auch Jasmin kam bald nach mir. Nach und nach trudelten die anderen Ladys und der eine oder andere nette Herr ein. Andrea begann sich gleich um den einen Herrn zu kümmern, als die Hausglocke nochmals klingelte. Ich konnte die angefangene Arbeit natürlich nicht so halbfertig lassen und kniete mich hin, um den hübschen Schwanz zu blasen. Natürlich bekam ich als Gegenleistung auch meine geilen Streicheleinheiten. Als Andrea mit Chantal herein kam, konnte ich nur kurz begrüssen, da man ja mit vollen Mund nicht sprechen sollte. Andrea musste nochmals zur Tür, um einen weiteren Herrn zu begrüssen. Jasmin war schon mit Aschi beschäftigt. Als Andrea mit einem netten Jüngling zurückkam, überliess ich ihr bereitwillig die angefangene Arbeit. Ich nutzte die Gelegenheit, die beiden Neulinge zu begrüssen und kümmerte mich um Chantalls Schwanz. Während Chantall sich an meine Möse herantastete, sah ich wie Andrea auf der Matratze gefickt wurde. Ich nahm auch den Schwanz des neben uns sitzenden Jünglings in Augenschein und Chantall fand den Weg in meine Lusthöhle. Sanft fickte sie meine Möse mit ihren Fingern, während wir heiss knutschten und ich unsere beiden Luststäbe wixxte. Andreas Ficker kam unter lautem Stöhnen und als ich mich umschaute, lag Jasmin auf dem Tisch, der im Rhythmus von Aschis Stössen lustvoll knarrte. Ich kniete mich wieder vor Chantall hin und während ich sie tief blies, tasteten meine Finger sich zu ihrer feuchten Möse, die sie bereitwillig öffnete. Als Aschi in Jasmin gekommen ist, stellte sich Jasmin hinter mich und meine Fotze ging sogleich in den Fickrhythmus über.

 

Nun war es an der Zeit unseren Männern eine kleine Pause zu gönnen, der Damenüberschuss musste ja noch befriedigt werden. Während der Pause ist noch meine Freundin Anastasia, sowie 2 weitere Ladys zu uns gestossen. Also war die Herausforderung an unsere 3 Herren sogar noch gewachsen.

 

Schon bald konnten wir geilen Schwanzmädchen aber unsere Finger nicht mehr von den Herren lassen. Während das fröhliche Treiben weiterging, wir wundergeil von den Herren und gegenseitig von den geilen Damen abgegriffen wurden, hörten wir, wie wegen Platzmangel Andrea und Anastasia sich auf den Gang abgesetzt haben. Anastasia wurde kunstvoll, tief und geil von Andrea geblasen, was diese mit einem grosszügigen Abschuss ihrer Sahne bedankte. Das Hand und Schwanzgemenge im Zimmer wurde langsam unübersichtlich, ich spürte aber all die geilen Hände auf und in mir und als sich ein steifer Schwanz in meine Möse bohrte und Chantall sich um meine gepiercten Nippel kümmerte, konnte auch ich mich nicht mehr zurückhalten. Ich schoss meinen Saft in den vor mir knieenden Mund, der gierig auch den letzten Tropfen aus mir heraus sog. Nachdem alle Damen und natürlich auch die Herren, ihren Saft gespendet und ihre Fotzen ausreichend gevögelt hatten, machten sich die ersten auf den Heimweg.

 

Als Andrea und ich nur noch allein mit Aschi waren, belohnten wir ihn zum Abschluss noch mit einer Privateinlage für seine Standfestigkeit, die nach kurzem, aber intensiven Spiel auch nochmals zum Abschuss kam.

 

Wir verabschiedeten uns, nicht ohne den Termin für die nächste Party bei Andrea ab zu machen. Aschi fuhr mich noch, ganz Gentlemen der er ist, nach Hause. Danke

 

Die nächste Party bei Andrea steigt bereits am Samstag 02.03. um 18 Uhr wieder. Standhafte Männer, die sich zutrauen die geilen Ladys auch mehrfach zu befriedigen sind natürlich gerne gesehen. Aber auch weitere gierige Schwanzmädchen.

 

Wie jetzt öfters möchte ich euch noch auf die Schlampenfieber Party am 7. Juni im Bluestar hinweisen. Ich habe jetzt schon ein paar heisse Anmeldungen gekriegt. Auch bin ich im Gespräch für eine Bondage und eine SM Show.

 

Meldet euch möglichst bald an, dass wir uns gut vorbereiten können.

 

Grüessli Cheryl

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Hengst (Mittwoch, 20 Februar 2019 17:39)

    das war sicherlich ein geiler Abend. Es ist so schade, dass ich nicht dabei sein konnte. Aber am 02.03. holen wir alles nach. Ich freue mich jetzt schon, deine geile, nimmersatte Fotze geil ficken zu dürfen

  • #2

    Cheryl (Donnerstag, 21 Februar 2019 10:21)

    Lieber Hengst, auch ich freue mich auf ein Wiedersehen bei Andrea und natürlich wird dir meine gierige Möse bereitwillig zur Verfügung stehen.
    Grüessli
    Cheryl