unerwartetes Ende

 

Gestern bin ich Abends noch schnell auf eine Parkplatztour, Stegen / Hexentobel. In Stegen angekommen, bin ich mit meinen Overknees und meinem Lieblingsstrickkleid losgezogen zum Weiher. Dort lauerten schon 3 Männer herum, die auch gleich Interesse zeigten, sich aber scheinbar nicht getrauten zu mir zu kommen. Also bin ich ein bisschen weiter in das Wäldchen hinein und nachdem der Eine gegangen ist und der Andere seitlich ausserhalb des Wäldchens mich beobachtete, fasste sich der Dritte ein Herz und folgte mir. Er stellte sich neben mich, und  schaute mit grossen Augen auf mein Luststab, abwechselnd mit fast schon panischem Rundumblick. Schliesslich getraute er sich sogar, mir zögerlich an den Schwanz zu greifen. Als ich bei ihm auch zugreifen wollte, meinte er nur, dass zu viele Leute anwesend seien. Da machte ich dann die grossen Augen, da ausser dem einen in etwa zwanzig Metern Entfernung, niemand da war. Darauf fragte er mich, ob ich mit ihm auf die Toilette komme. Tut mir leid, ihr wisst, ich stehe auf viele Mitspieler, je mehr desto geiler. Ich bin zwar für vieles zu haben, aber auf eine Raststätten Toilette zu gehen, törnt selbst mich ab. Dies erklärte ich ihm so und fragte, wieso er denn überhaupt hierher kommt, da müsse er ja mit Publikumsverkehr rechnen. Darauf drehte er sich um und ergriff fluchtartig das Weite.

 

Aber gut, der Abend war noch jung und Stegen sollte eine 2. Chance erhalten. Also bin ich zum Aufwärmen in mein Wohnmobil und habe erst mal einen guten Kaffee getrunken.

 

Nach etwa einer halben Stunde, bin ich nochmals zu einem Spaziergang zum Wäldchen aufgebrochen. Da wartete bereits schon wieder ein Herr. Ich stellte mich ans Ufer zwischen die Bäume, damit er mich gut sehen konnte und nahm meinen Schwanz unter dem Röckchen hervor. Sogleich kam der Herr herüber und fing an mich zu wixxen. Ich fasste ihm auch gleich an die Hose und merkte, dass da etwas mächtig reagierte. Also raus mit dem Ding und ab in den gierigen Mund. Erst spielte ich nur ein wenig mit der Eicherlspitze, während meine Finger sich zu seinen Eiern vorkämpften. Endlich gelang es mir diese aus der Hose zu nehmen und ich begann an den Eiern zu saugen. Kaum angefangen spritzte er auch schon seine Ladung ab. Er bedankte sich nett und wir spazierten zurück zu den Autos.

 

Also gut, Stegen hatte heute seine Chance gehabt und ich fuhr zum Hexentobel. Sogleich ins Wäldchen und mich gut sichtbar aufgestellt. Obwohl niemand in der Nähe war, fing ich an, mich zu wixxen. Da ich mich schon darauf einrichtete, dass ich heute ohne Handarbeit wohl nicht kommen würde, holte ich meine Nippelkette heraus und befestigte sie fest an meinen Nippeln. Während ich noch in den Tiefen meiner Handtasche nach meinem Plug suche, schiebt sich schon eine Hand von hinten zwischen meine Beine und greift sich meinen Schwanz und fängt ihn hart an zu reiben. Im nu stehen 2 weitere Herren vor mir und ich kann mich genüsslich zwei Schwänzen widmen. Erst wechsle ich zwischen den beiden ab, aber als mich der Heisshunger überkommt, stecke ich mir beide in meinen gierigen Mund. Meine Zunge umkreist die beiden harten Schwänze und ich schiebe sie soweit rein, wie es geht. Nachdem mein Hintermann mit Gefühl meine Muschi geweitet hat, spüre ich auf einmal seinen Hammer in meinem Arsch. Er rammt seinen Schwanz hart in meine Muschi während der erste der beiden Schwänze in meinem Mund abschiesst. Gleich darauf widmet sich dieser meinem Schwanz und wixxt ihn. Kurz darauf schiesse ich ab, aber die Drei kennen keine Gnade und ficken und melken mich hart, bis der Letzte Tropfen draussen ist und alle abgespritzt haben. Jetzt hatte ich für Heute auch genug und ging nachdem ich mich verabschiedet hatte nach Hause in mein Bettchen

 

- Samstag 07.04. suche ich noch ein nettes Date um zu fotografieren, Kamera habe ich, ich kann einem Anfänger auch gerne ein wenig Hilfeleistung anbieten. Am liebsten Outdoor, nachher ev. noch ins Mann-O-Mann zum Aufwärmen.
- Sonntag 08.04. werde ich ab 15 Uhr im hoffentlich neueröffneten
Blue Star sein und wenn das immer noch nicht reicht nochmals zum PP Stegen / Hexentobel

 

Ich hoffe doch sehr einige von euch an einem dieser Daten zu sehen.

Liebe Grüße und bis bald

 

Cheryl

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0