25.01.2017 heftige 2 Stunden

25.01.2017

Heute war ich wieder im Bluestar. Bei meinem ersten Rundgang im kurzen schwarzen und mit meinem neuen Analplug, bin ich schon beim Gloryhole stehen geblieben. Zwei ansehnliche Männer auf der Bank und hart am Ficken, kaum habe ich meinen Schwanz ausgepackt um ihn ein bisschen auf zu wärmen, hatte ich eine Hand am Arsch und eine an den Eiern.

Ich griff gleich nach hinten, wo ich auch gleich einen dicken harten Schwanz in der Hand hatte. Sogleich spürte ich die Hand an meinem Plug und die andere an meinen Brüsten, als sich ein weiterer Herr mit dem Mund an meinem prallen Schwanz zu schaffen machte. Nicht genug nein, in dem Moment kommt noch ein Pärchen in den sonst schon vollen Gloryhole Raum. Er stellte sich neben mich und ich wixxte ihn mit meiner Hand, mit der anderen Hand arbeitete ich mich zu ihren Brüsten durch. Zu dem Zeitpunkt, weiss ich nicht mehr, wie viele Hände sich um mich kümmerten. Ich weiss nur noch, dass von dem Grund warum ich überhaupt stehen blieb, die beiden fickenden Männer, ich gar nichts mehr mitbekam. Nach der ersten Überwältigung konnte ich meine Hand von ihren Brüsten zu ihrer Muschi bewegen. Meine forschenden Finger fanden ein Schmuckstück unter den Strümpfen. Auf mein sanftes Reiben ist sie auch gleich angesprochen und wir stöhnten beide Lüstern. Ich wurde von den verschiedensten Mündern geblasen, mal sanft mal hart, mal nur an der Spitze mal tief. Dann kam noch ein Pärchen und streckte den Kopf rein, aber es war so voll in dem kleinen Raum, dass sie sich nicht zu uns gesellen konnten, schade. Währendessen spielte immer irgendwer an meinem Plug, ich wurde am ganzen Körper gestreichelt, geküsst und geleckt. Wieso ich nicht gleich im hohen Bogen ab gespritzt bin, ist mir ein Rätsel, wahrscheinlich war mein Körper so überfordert mit den vielen Reizen, aber einen trockenen Orgasmus hatte ich bestimmt. Nach und nach ging einer um den anderen in die Pause, so dass ich mich auch etwas frisch machen konnte. Das war dringend nötig, war ich doch ein wenig ausser Atem.

Nach der Pause und einem netten Gespräch ging es auch gleich wieder weiter. ich gesellte mich zu einem Herrn der neben dem Kreuz wartete. Ich stellte mich ans Kreuz, damit ich besser halt habe und er blies mich ausgiebig, schon kam der nächste und fingerte an meinem Arsch rum. Das Pärchen setzte sich daneben und beide rieben sich, während sie uns zu sahen, schliesslich gingen sie wieder weiter. Ich durfte derweil noch einen Schwanz blasen, bis er spritzte.

Eigentlich wollte ich nochmals eine Pause machen. Aber das nette Pärchen sass im einen Kino und streichelte sich. Erst schaute ich etwas zu, währendessen sich ein knackiger Jüngling an meinem Arsch zu schaffen machte. Ich setzte mich neben die Dame und fing an ihre Möse zu streicheln. Sie widmete sich meinem Schwanz erst mit der Hand dann mit dem Mund. Ich konnte ihrem geilen Arsch einfach nicht widerstehen und ging mit der Hand unter die Strumpfhose um das Schmuckstück weiter zu erkunden. Bald durfte ich an ihren Brüsten saugen, während ich mich mit der Hand um ihre Lustgrotte kümmerte. Die Lady ging schon wieder ab, dann konnte ich nicht wieder stehen und musste die schöne blank rasierte Muschi lecken. Mmmh, ich liebe frischen Mösengeschmack. Während ich an ihrer Klit saugte, schob ich ihr meinen Finger in die Möse, was sie gleich wieder zu einem Höhepunkt trieb. Ich war so spitz und wollte sie Ficken. Aber wie es im Leben so spielt... Gummi drauf und nichts geht mehr. Ich nimm es mit Humor und machte eine Pause. Nach der Pause und einem weiteren netten Gespräch, hatte sich das Kino schon sichtlich geleert. Der Junge knackige Kerl machte sich an mich ran, führte mich zum Gloryhole Raum und blies mich hart. Dann legte er mich auf die Bank und fickte mich. Er steckte seinen grossen Prachtsschwanz sehr tief und hart in meinen Arsch. Ich konnte endlich abspritzen, worauf er auch gleich gekommen ist. Das ganze hat vielleicht 2 Stunden gedauert, war aber Zeitweise recht heftig. Ich war wohl mehrmals in Ekstase so geil war das.

 

Ich freue mich schon auf den 31.01. wenn meine Schwester Jenny versprochen hat auch ins Blue Star zu kommen. Ich hoffe auf möglichst viele Mitspieler und Mitspielerinnen, dass es ein geiles Erlebnis wird.

 

Heute bin ich um ca. 18:30 im Cruising World Kirchberg. Ich freue mich auf viele Besucher und Besucherinnen. Vielleicht ist ja auch jemand da, der mich in SM einführen will.

 

Liebe Grüsse

Cheryl

Kommentar schreiben

Kommentare: 0